K E D E – llion

Treffen sich zwei Coronaviren:

Sagt der eine zum anderen:
„Sage mal, wir hatten lediglich den Auftrag 100 Personen zu infizieren. Weswegen sind es mittlerweile so viele?“
„Es kommt darauf an, dass sich die richtigen ausgesucht werden. Den Rest erledigt die Menschheit vollkommen alleine mit Ihrer Angst vor dem Virus.“

K erngesund E s nach D enk E n

Erinnern Sie sich noch an die Zeit, als Sie in ein Geschäft gegangen sind um sich einen Hamburger zu bestellen?
Heute hingegen bestellen Sie wie folgt: Einen Möchtegern-Fleischklops im Brötchen, etwas Tomaten, Gurken, Ketchup, Mayonnaise und Remoulade gemischt. Und noch mit einem Salatblatt nicht zu vergessen. Und wahlweise noch mit einer Scheibe Käse dazu.
Weil der Essensbegriff Hamburger mittlerweile diskriminierend gegenüber den Bürgern der Stadt Hamburg sein soll.
Dann ist der geläufige Begriff Pariser ebenfalls eine Diskriminierung.

s K andal E, skan D al E,
Achtung: Dieser Blogartikel kann dazu führen Ihre Fähigkeit anzuregen, enorm über sich selbst nachzudenken!

Eine Frage interessiert mich nun doch wirklich.
Was „reizt“ den Menschen sowas von unsagbar an Skandalen.
Wenn jemand angesprochen wird, ob Er oder Sie es mag in der Öffentlichkeit heruntergeputzt oder bloß gestellt zu werden, kann mit fast 100% Sicherheit gesagt werden, dass dies keiner sonderlich witzig findet.
Nur: seien wir doch einmal ganz ehrlich zu uns selbst.
Zu uns selbst und zu unserer Umwelt, die uns so tagein tagaus umgibt.
Wie viele Skandale gab es in der Vergangenheit und gibt es auch noch heutzutage, die mit einem wachsenden Interesse „verfolgt“ werden?

perfe K t geschrieb E n o D er phantasi E?

„Sie haben eine richtige Glückssträhne und Fortuna meint es in diesem Monat so richtig gut mit Ihnen.
Als auch bekommen Sie Besuch von jemanden mit dem Sie niemals gerechnet hätten, sich über diese Person jedoch wirklich sehr freuen werden diese nach Längerem Mal wiederzusehen. Hinzu kommt noch das die Geldfortuna Ihnen ebenfalls gut gesonnen ist und Sie Einnahmen verbuchen werden, mit denen Sie nicht zu rechnen gehabt haben. Denken Sie jetzt im Sommer beim Rausgehen etwas mehr an Ihre Haut wie sonst. Glückszahlen in diesem Monat alle Einzel und Doppelzahlen die eine 1, 4, 7 beinhalten, und die 12. Freuen Sie sich auf diesen Monat. Er wird grandios für Sie!
Solche Formulierungen im Positiven wie im negativen Sinne werden Zuhauf gelesen.
Wohlwissend, dass vieles was dort verfasst wird einfach nur erfunden ist.
Wie kann ein einziges Horoskop auf abertausende von Menschen gleichzeitig zu treffen?
Der rein logische Menschenverstand sagt einem: das ist überhaupt nicht machbar.

Kathastroph E n & an D E res

Vielleicht ist es Ihnen schon einmal passiert, dass ein Tag so richtig mies begonnen hat und sich ein Katastrophentag daraus entwickelt hat?
Sie haben verschlafen, und dass obwohl Sie den Wecker rechtzeitig gestellt hatten, Sie haben sich beim Aufstehen noch den Zeh angestoßen, nach dem Duschen hängt kein Handtuch in Reichweite und als Sie losfahren wollen, stellen Sie fest, dass Sie Ihre Unterlagen überhaupt nicht zusammengesucht hatten.
Sicherlich hat jeder schon einmal solch einen Tag erlebt.

er K lärung E n D ie h E lfen

Sie: „Sage mal Schatz, könntest Du mir mal was erklären?“
Er: „Wenn ich es weiss, ja natürlich.“
Sie:“ Du hast Dir doch einmal mit Erfolg eine Hypnosesitzung geben lassen, oder?“
Er: „Ja habe ich, und es hat mir geholfen. Wieso fragst Du, willst Du, dass auch mal versuchen?“
Sie:“ Ja, ich denke darüber wirklich nach.“
Er: „Und was willst Du machen lassen?“
Sie:“ Na, ja während dieser dauerhaften Corona -Stubenhockerei hier habe ich einige Kilos zugelegt und die will ich wieder runter haben.“…

K urz E inmal D arüber nachg E dacht

Bewusstseinsübung: Einmal angenommen es gäbe einen sehr seltenen Zaubertrank zu dem Sie Zugang hätten, der Sie dazu befähigen würde auf Dauer reich, gesund, attraktiv und bei anderen Menschen sehr angesehen zu sein.

K rankh E it o D er E rfindung?

Ich gehe einmal sehr stark davon aus, dass sehr viele – nicht nur in Deutschland – die aktuelle Situation gerade „so ziemlich“ nervt.
Und dabei meine ich nicht nur das Tragen von Atemschutzmasken.
Ich trage- wie eine pflichtbewusste Bürgerin -meine Atemschutzmaske –wie vorgeschrieben- heißt jedoch noch lange nicht, dass ich diesen verlängerten Karneval oder nennen wir es mal Maskenball für gutheißen tue.

K ennen si E D ie wahrh E it? 29.04.2020

Jeder Mensch hat seine eigene Ansicht und seine eigene Meinung und sein eigenes Weltbild.
Er hat seine Denkweise und lebt auf seiner Insel, während sein Gegenüber seine eigene Denkweise hat.
Sobald diese beiden „Inselmeinungen“ übereinstimmen, entstehen gemeinsame Ansichten, was einen Kontakt und eine Kommunikation untereinander enorm erleichtert.
Und es gibt immer die beiden Polaritäten.

K onsumi E ren sie noch me D i E n?

Jeder reagiert auf die aktuellen Medien im Fernsehen, Internet und Radio vollkommen anders:
Die eine Sorte von Menschen schauen sich eine Nachrichtensendung nach der Nächsten an, während andere so wenig wie möglich Medien konsumieren.
Der eine reagiert vor lauter Enttäuschung gar nicht, weil er überhaupt nicht weiss was er nun machen soll.