Buchankündigung zur Neuerscheinung (07.07.2021)

Krankmachendes „Fatshaming“
K rankmach E n D es fatshaming (Selbstakzeptanz oder Anpassung an die Gesellschaft)

Das Übergewicht schadhaft ist, ist logisch, gesundheitlich und emotional nachvollziehbar.
Es gibt genügend Studien dazu.
Die meisten Übergewichtigen geben sich zusätzlich zu Ihrem Übergewicht allerdings noch zusätzliche Pfunde auf Ihre Hüften.
Diese zusätzlichen Pfunde sind die Gedankenkilos, die sich diese Menschen in Form von falschen Schuldgefühlen selber zufügen.
Sie schauen anderen dabei zu, wie diese Torten, Schokolade und sonstiges verdrücken können ohne dabei zuzunehmen, weil diese eine komplett andere Fettverbrennung haben wie Sie selbst.
Gleichzeitig würden Sie sich auch gerne ein Stück Torte etc. bestellen, wissen allerdings ganz genau, dass diese Kalorien auf Ihren Hüften sitzen bleiben werden.

Effektive, deutliche Gelassenheit!
Effe K tiv E, D eutliche gelassenh E it!

Meine Empfehlung für eine gesunde Gelassenheit sowie (echte) Harmonie und Selbstvertrauen im Leben:
* haben viele Personen zu Hause
* ist äußerst beruhigend und meditativ (Katzen sind unter anderem Meister der Meditation und der Spiritualität)
* Hunde können sich z.B. bedingungslos freuen und glücklich zu sein. Das können Sie von klein auf.
* ist ein wunderschönes wohltuendes Geräusch in unserer sonst hektischen Welt; Sie entschleunigen ungemein.
* ist eine Entspannungsübung ohne irgendeine Bewertung
* ist für Personen bis ins hohe Alter geeignet

Er K enn E n das es an D ere ursach E n gibt (Teil 4)

Im heutigen Blogartikel möchte ich noch ein paar Unterstützungsmöglichkeiten in Form von Lebensmitteln etc. aufweisen, damit auf eine einfache Art und Weise leicht und dennoch genussvoll gegessen werden kann. Zusätzlich schreibe ich noch Möglichkeiten auf, die dabei helfen werden einen Abnehm-Prozess einzuleiten.

Ananas: Ist ein sehr gutes Lebensmittel, wenn es darum geht Fett zu verbrennen. Aufgrund des Säuregehaltes vertragen nicht alle diese Sorte Obst.
Grapefruit/ Pampelmuse und Pomelo: wenig Kalorien, regen allerdings die Fettverbrennung an. Wem die Grapefruit definitiv zu sauer ist, kann ein paar Tropfen Honig drauf machen

Er K enn E n das es an D ere ursach E n gibt Teil 3 (Fortsetzung folgt)

Schauen wir uns die Möglichkeiten des Übergewichtes einmal etwas genauer an:

Nehmen wir uns einmal unterschiedliche Faktoren vor, die für alle Menschen wichtig sind, allerdings für Übergewichtige hier besonders darauf eingegangen wird:

Der Schlafplatz:
Übergewichtige benötigen aufgrund Ihres Gewichtes eine ganz andere Stabilität und einen ganz anderen Härtegrad der Matratze, wie ein „Normalgewichtiger“.
Schließlich darf auch ein ganz anderes Gewicht über Stunden getragen werden, damit die Ruhe und Erholungsphasen auch erholsam sein werden.

er K enn E n das es an D ere ursach E n gibt! (Teil 2)

Im ersten Teil dieses Blogartikels habe ich darauf hingewiesen das Übergewicht gesondert betrachtet werden darf, da diesbezüglich sehr verschiedene Ursachen dazu führen können.

In diesem Blogartikel möchte ich zusätzlich auf die möglich entstehenden Konsequenzen/ Auswirkungen von Übergewicht hinweisen. Komplett unabhängig wie diese Pfunde nun letztlich entstanden sind:

Unser gesamter Organismus besteht seitdem wir hier auf dieser Erde sind zum größten Teil aus Wasser.

Wir absorbieren Wasser/ Schweiß mithilfe des Atmungsorgans Haut ab, wenn uns zu heiß ist.

Wasser ist somit ein sehr wichtiger Bestandteil, wenn es um die Regulierung der Körpertemperatur geht.

Wir benötigen ausreichend Wasserzufuhr, damit unser Gehirn leistungsaktiv bleibt und durchblutet wird.

Unser Blut wird mithilfe von Wasser transportiert.

Wiederum all unsere Organe in unserem Organismus werden regelmäßig durchblutet. Also ebenfalls auch mit Wasser versorgt.

Er K enn E n das es an D ere ursach E n gibt! (Teil 1)

Heute möchte ich einmal einen Blogartikel über ein Thema schreiben, welches sehr viele Personen/ hauptsächlich allerdings Frauen (un-) bewusst anspricht. Da ich selber von diesem Thema betroffen bin, schreibe ich daher aus einer gewissen Lebenserfahrung heraus.

Seit meinem Teenageralter „litt“ ich unter einer permanenten und enormen Gewichtszunahme. Es gab die üblichen Aufs und Abs, die wohl bekannt sein dürften. Ich glaube in meinem Leben gab es keine Diät, die ich nicht irgendwann in meinem Leben ausprobiert habe.
Von der Ananasdiät bis hin zur WW-Diät, war so ziemlich alles dabei.

Stark durchdachte Geschenke!

Aufgrund der aktuellen immensen Veränderungen, die Tag für Tag inzwischen eintrudeln, können manche Träume nur noch bedingt oder nur noch anders gelebt werden wie es früher der Fall gewesen ist.
Einfach, weil in bestimmten Bereichen mancher Wirtschaftszweig etwas komplett wegbricht oder man sich neu erfinden muss, um mit der neuen Situation zurecht zu kommen.

Jeder Mensch hat Träume, Wünsche, Ziele die er/sie erreichen möchte.

Stär K E n De vorhab E n!

Die letzten 24 Tage vor Weihnachten und die letzten 31 Tage in diesem Jahr beginnen heute.
In nur ein paar Wochen werden die Kalender für 2021 aufgehängt und ein neues Jahr beginnt.
Ein neues Jahr mit neuen guten Vorsätzen, die am 1.1. dann gestartet werden.
Welche Vorhaben hatten Sie zu Beginn dieses Jahres und welche konnten Sie bis heute davon umsetzen?
Welche Vorhaben haben sich anders entwickelt wie erwartet? Sowohl im negativen wie auch im positiven Sinne?
Welche Vorhaben, die am 1.1.2020 gestartet worden sind, möchten Sie im Jahre 2021 fortführen?

Möglich K eit E n un D lösung E n!

Manchmal liegt die einfachste und allerbeste Lösung eines Problems in einer Möglichkeit, die „eigentlich“ bereits schon vollkommen ausgeschlossen wurde.