Kraftvolle Wörter und Zusammenhänge!

K raftvolle wört E r un D zusammenhäng E!

Es gibt 3 Wörter, die im Sprachgebrauch als äußerst wichtig angesehen werden.

JA, VIELLEICHT und NEIN.

Weswegen sind diese so wichtig?

Mit allen dieser 3 Wörter treffen Sie eine Entscheidung.

Mit einem Ja, schließen Sie eine oder sogar mehrere Varianten aus, wenn Sie Nein gesagt hätten.

Zu denen Sie früher anders geantwortet hätten.

Mit einem Nein, schließen Sie eine oder sogar mehrere Varianten aus, wenn Sie Ja gesagt hätten.

Zu denen Sie früher anders geantwortet hätten.

Mit einem Vielleicht treffen Sie ebenfalls eine Entscheidung. Nämlich die zum aktuellen Zeitpunkt – noch- keine Entscheidung treffen zu können oder zu wollen, weil die Konsequenzen dafür zu gravierend wären.

Allerdings wird in unserer Umwelt alles dafür getan, Ihnen ein Ja abzuringen.

Überlegen Sie einmal, wie viele Jas und Neins Sie an einem Tag treffen.

Von den ganzen Kauf-Entscheidungen/Kaufversuchungen an einem Tag einmal abgesehen, meine ich.

Angefangen von einem Ja zum morgendlichen Duschen, dann kommt die Entscheidung mit welcher Hand die Zahnbürste gehalten wird, was morgens angezogen wird, was und um wieviel Uhr gefrühstückt wird, bis hin zu dem Zeitpunkt wann am Tag wieder ins Bett gegangen wird.

Jeder von uns trifft am Tag sehr viele Entscheidungen, die mit einigen Jas und Neins verbunden sind. Das eine Ja/ Nein hat größere, das andere kleinere Auswirkungen auf unser Leben.

Von daher überlegen Sie ganz genau, welches zugesagte Ja in Wahrheit ein Nein ist, und welches Ja wahrhaftig gegeben werden kann.

Welches Nein ist in Wahrheit ein Ja, welches nicht ausgesprochen wird und welches Nein ist wirklich als ein Ja gemeint?

Welches Vielleicht wird als entscheidungsschwach und als Ausrede betrachtet, dabei ist es zum aktuellen Zeitpunkt „vielleicht“, die ehrlichste und aufrichtigste Antwort, die gerade gegeben werden kann?

Die Natur trifft Jahr für Jahr Entscheidungen und dient als ein Vorbild für uns Menschen.

In Form von Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter.

Sie erstrahlt in jeder Jahreszeit im vollen Glanz mit Ihrer besonderen Ausstrahlung.

Sie muss nichts Besonderes darstellen. Sie ist einfach nur das wozu Sie hier ist, sich voll und ganz zu entfalten.

Wenn eine Blume erblüht stört es Sie nicht, wenn neben Ihr noch andere Blumen um Sie herum blühen. Sie blüht einfach Ihrer selbst willen.

Deswegen überprüfen Sie stets diese 3 Antworten.

Welche Auswirkungen hat dieses Wort Ja, Nein, so Vielleicht zu etwas, auf mein Leben.

Sehr häufig sind uns die daraus resultierenden Konsequenzen im Vorfeld überhaupt nicht bewusst, was nach solch einer Entscheidung eintreten wird.

Ein Ja zum richtigen Zeitpunkt und zur richtigen Person kann eine Chance in unterschiedlichen Bereichen darstellen, genauso wie ein richtiges Nein vor einem großen Fehler bewahren kann, der ansonsten begangen worden wäre.

Ein Vielleicht, Mal sehen, zeigt daher manchmal nur an, dass diese Person Ihre Entscheidungen genauestens abwägt, bevor Sie sich zu einer übereilten Entscheidung verleiten lässt, die Sie im Nachhinein dann eventuell bereuen könnte.

Überlegen Sie einmal für sich wozu Sie im Leben mehrheitlich gesehen Ja und wozu Sie im Leben mehrheitlich Nein sagen.

Möglicherweise hat sich Ihr Ja und Ihr Nein zu etwas im Laufe Ihres Lebens immens geändert.

Das ist ein ganz natürlicher Vorgang, da Sie ein ganz individueller Mensch sind, welcher seine ganz eigenen Erfahrungen gemacht hat, die niemand außer Ihnen gemacht hat.

Daher treffen sie aufgrund dieser Erfahrungen nun auch andere Entscheidungen wie XYZ. Ebenfalls treffen Sie nun auch andere Entscheidungen wie das noch vor 5, 10, 20 etc. Jahren der Fall gewesen wäre. Nichts ist gleich geblieben seitdem und alles hat sich im Laufe der Zeit verändert, auch Ihre Art Entscheidungen zu treffen.

Aufgrund anderer Entscheidungen entstehen neue Lebenswege. Und manchmal bringen eben diese neuen Entscheidungen, neue Lebenskonstellationen hervor, die so schön sind, wie sich es gerade niemand vorstellen kann.

Doch alles hängt immer mit einer „guten“ Entscheidung zusammen. Das ist der Anfang von allem.

Diese gute Entscheidung kann ein Ja, ein Nein und ein Vielleicht bedeuten.

Denn niemand führt Ihr Leben und niemand trägt die Konsequenzen für Ihre Entscheidungen.

Doch haben Sie in jedem Augenblick die Möglichkeit eine andere Entscheidung für Ihr Leben zu treffen, wie es bisher der Fall war.

Alles fängt letztendlich alles mit Ihrer Entscheidung an.

Viele Grüße

Pamela Porsch

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.