Krähen und andere Tiere!

K räh E n und an D ere tier E!

In der letzten Zeit beobachte ich, dass enorm viel Krähen gerade unterwegs sind.

Krähen sind dafür bekannt, dass diese in allen Welten zu Hause sind.

Zudem sind Sie -ähnlich wie die Rabenvögel sehr spirituell, medial hoch entwickelte und äußerst intelligente und gelehrige Tiere.

Sie sind sogenannte „Zeitengänger und Menschenkenner einer besonderen Art, denn Sie schauen mit Ihren kleinen schwarzen Knopf -Augen, den Menschen direkt in Ihre Seele.“

In Ihrer Gesellschaft hat es den Anschein, als verschwimmt die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft zu einem spirituellen Veränderungsbrei, der einem sein ganzes Wesen, seine ganze Persönlichkeit und sein ganzes Selbst auf einmal wiederspiegelt.

Dabei ist es der Krähe dann vollkommen egal, ob die Person,  nun mit sich selbst auseinandersetzen will oder nicht.

Obwohl Krähen einen eher „verruchten und negativen“ Ruf haben, so sind diese schwarzgrauen Vögel, „versteckte“ Glücksboten“, auf die normalerweise eher selten geachtet wird wie die üblichen Glückszeichen wie z.B. Glücksklee, Schornsteinfeger, Marienkäfer, Hufeisen oder Glücksschwein.

Zu der üblichen Logik, und den Emotionen kommt nun auch noch eine spirituelle Kraft hinzu, die Ihnen bei Ihren Entscheidungen weiterhilft den passenden Weg für sich einzuschlagen.

Wenn Sie also auf ihrem Acker/Feld oder in Ihren Blumenbeeten als Abschreckung künstliche Rabenvögel platziert haben, dann haben Sie sich sozusagen im übertragenden Sinne die Spiritualität in Ihr Feld/in Ihren Garten geholt.

Es sind Boten, die die (unangenehmen) Schattenseiten eines Menschen an das Tageslicht bringen, um all das negative von sich erkannte dann ins Positive zu transformieren.

Für diese positive Transformation ist die Übergangszeit zwischen Spätsommer und Winter nun bestens geeignet und bevor die dunkle Jahreszeit beginnt.

Diese Möglichkeit besteht  und nun ist es möglich sich mit dieser tierischen Unterstützung, sich neu zu erfinden, entweder komplett neue Fähigkeiten anzueignen oder alte Fähigkeiten in neuer Art und Weise wieder aufleben zu lassen, bevor der Winter beginnt.

Setzen Sie sich in Ruhe mal hin und schreiben Sie sich einmal auf welche Fähigkeiten aus der Vergangenheit Sie wieder reaktiviert und wieder mit in Ihr Leben eingebaut haben wollen und welche Fähigkeiten und Kenntnisse Sie in der aktuellen Zeitqualität neu erlernen sollten und dieses auch wollen, damit Sie für die aktuelle Situation in Ihrem Leben eine passende Lösung finden.

Wen Sie längst schon einmal hätten anrufen sollen, und nun den Mut aufbringen das auch zu erledigen.

Dass Sie sich Ihre aktuellen Lebensbereiche anschauen, ob Sie mit diesen noch zufrieden sind.

Wer sich schon länger seine Schattenseiten in seinem Leben angesehen hat, dem offenbart sich nun die Möglichkeit einen grandiosen Sprung in eine positive Veränderung in seinem Leben zu vollbringen. Und sollten noch Hindernisse auf Ihrem Weg sein, die Krähen helfen Ihnen nun dabei.

Deswegen mein Ratschlag:

Sollten Sie in dieser Woche eine Krähe oder sogar einen Krähenschwarm entweder einmal oder regelmäßig wiederkehrend sehen, dann beobachten Sie diese Vögel und Ihr Verhalten einmal ganz genau und zu welchen Zeiten sie sich Ihnen zeigen. Mit welchen Augen würde eine Krähe Ihre aktuelle Lage gerade betrachten? Und fragen Sie sich welche Fähigkeiten Sie sich aktuell nun aneignen sollen, weil in der aktuellen Zeitqualität diese von Ihnen nun benötigt werden.

Ich wünsche Ihnen einen wunderschönen Sonntag und haben Sie eine angenehme und positive neue Woche!

Viele Grüße

Pamela Porsch

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.