Kenntnisse oder Zufälle?

Kenntniss E o D er Zufäll E?

Ich war bereits schon als kleines Kind sehr neugierig.

So gab ich mich mit der lapidaren Antwort: Das ist halt so nicht so recht zufrieden.

Diese kindliche Neugier ist mir bis heute geblieben.

Immer wenn ich merke, dass mir etwas verschwiegen wird – aus welchen Motiven auch immer- sagt mir zuerst meine Intuition, dass irgendetwas nicht stimmt.

Und dann beginne ich zu (hinter) fragen.

Allzu häufig hatte ich mit meiner Intuition nur zu oft recht gehabt, selbst wenn sich andere über meine Aussagen nur amüsiert haben.

Das Lustige jedoch daran war sehr häufig, dass genau die „Stimmen“ die sich über mich amüsiert und mich verlacht hatten, es am Ende waren, die ziemlich betreten „aus der Wäsche geschaut haben“.

Weil sich meine Intuition – auch Bauchgefühl oder Animus genannt – bewahrheitet hatten.

Ich frage Sie:

Wo liegt der Unterschied zwischen einem utopischen (Science-Fiction) – Film und einer privaten Intuition?

Die Lösung ist ganz einfach. Es gibt keinen.

Wie viele Filme gab es in der Vergangenheit bereits, die Zukunftsmodelle/Visionen und Szenarien gezeigt und prognostiziert haben, die zu dem damaligen Zeitpunkt noch überhaupt nicht vorstellbar gewesen und nach 10-20Jahren plötzlich Realität und Alltag geworden sind?

Denken wir einmal an die Klimaaussagen von „Ein Engel auf Erden“ oder an die teilweise unvorstellbaren Szenarien von Star Wars?

Wie viel von dem was in den Filmen gezeigt worden ist, ist inzwischen – manchmal leider – Wirklichkeit geworden?

Hätten wir uns zu Zeiten von Captain Future vorstellen können, dass wir wirklich einmal mit Raumschiffen so durch die Gegend düsen würden oder dass es tatsächlich einmal Autos gibt, die schwimmen können? War das alles wirklich Phantasie und Hirngespinste für die Herstellung eines Films oder waren das bereits Vorahnungen?

Wie häufig gab es bereits Situationen in Ihrem Leben, in denen Sie eine Entscheidung getroffen haben, die sie nicht logisch begründen konnten, die sich jedoch als die Beste herauskristallisierte, die Sie treffen konnten?

Einfach weil niemand von den anderen, bereits die Ausmaße in der Zukunft erahnen/ersehen konnte, wie Sie es bereits wahrgenommen hatten?

Es gab etliche mehrere Personen in der Vergangenheit, die zum richtigen Zeitpunkt eine Bauchgefühlentscheidung trafen, und so Ihr eigenes und/oder das von anderen Menschen gerettet haben.

So gab es Begebenheiten, dass eine kurzfristige Absage bei der Titanic-Fahrt, damals dem Herrn das Leben gerettet hatte.

Aufgrund von Wetterbedingungen und einer Münzentscheidung wurde damals ein Flugzeug gechartert, was heute als Tag „The Day the Music died“ bekannt ist.

Unter Ihnen Buddy Holly, Richie Valens und Big Bopper.

Ursprünglich sollte Big Bopper im Tourbus mitfahren, doch er hatte sich eine Grippe zugezogen und bat Waylon Jennings um dessen Platz im Flugzeug. Weil die beiden getauscht hatten, flog Jennings nicht mit und überlebte. Das der geäußerte neckische Scherz von Ihm, weil er im kalten Tourbus fahren sollte „Ich hoffe Euer Flugzeug stürzt ab“, jedoch Realität werden sollte, hätte niemand geahnt.

Diese Aussage verfolgte Ihn noch lange Zeit danach und er machte sich noch lange Vorwürfe deswegen.

Es ist belegt, dass kurz vor der Abfahrt des Luxusschiffs Titanic kurzfristig ein Passagier namens John Pierpont Morgan sozusagen „Hals über Kopf“ das Schiff verließ, bevor es auslief. Diese Entscheidung hat vermutlich sein Leben gerettet. War es Intuition oder höheres Wissen?

Laut belegter Aussage von seinem Bruder und seiner Mutter, sollte Michael Jackson genau zu dem Zeitpunkt als die Flugzeuge ins World Trade Center gekracht sind, einen Termin direkt im Gebäude gehabt haben. Diesen konnte er jedoch nicht wahrnehmen, da er zufälligerweise? verschlafen hatte. Dieser „Zufall“ hatte Ihm damals das Leben gerettet.

Wie viele Beispiele und Zeugenaussagen gab und gibt es, die belegen, dass Tiere Menschen mit Hilfe Ihrer spirituellen Wahrnehmung/Intuition gerettet haben?

Was für Beispiele kennen Sie in Ihrem eigenen Leben, in denen Ihnen solche „unerklärlichen Phänomene“ bereits untergekommen sind?

Entscheidungen, die Sie und andere in diesem Moment vielleicht nicht verstanden haben und die sich für Sie selbst als das Allerbeste herausgestellt haben, was Sie für sich selber machen konnten?

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.