Kontakte oder Freunde?

K ontakt E oder freun D E?

Möglicherweise kennen Sie solch eine Situation:

Sie haben in den sozialen Medien mehrere 1000 Kontakte und häufig sind diese Kontakte ja netterweise recht schnell per DU.

Es symbolisiert bei Ihnen also eine gewisse Vertrautheit und schafft eine gewisse sympathische Nähe.

Zudem werden ja auch noch all diese Personen Freunde genannt.

Kontakte wären durchaus angebrachter.

Es heißt ja, Fremde sind Freunde, die Mann/Frau noch nicht kennt.

Wer von den Kontakten hat denn ernsthaftes Interesse daran Sie wirklich kennen zu lernen, so dass eine Freundschaft daraus entstehen könnte?

Jetzt schauen Sie sich mal ehrlich all diese Freunde an, die Sie als Kontakte haben.

Sind das wirklich Ihre Freunde mit denen Sie im realen Leben auch wirklich Kontakt haben?

Oder sind es digitale Kontaktleichen, mit denen Sie – wenn überhaupt – nur oberflächlich kommunizieren?

Ist vielleicht einmal ein Ansatz, den Mann/Frau in gewissen Abständen für sich selbst mal hinterfragen sollte.

Viele Grüße

Ihre Pamela Porsch

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.