Danke, Danke

dan K E, D ank E

Er: „Was ich Dir mal sagen wollte: Du bist heute richtig hübsch angezogen und die Bluse steht Dir.“

Sie: „Danke.“

Er: «Du bist wirklich hübsch geschminkt.“

Sie: «Danke“.

Er:“ Wieso bist Du so kurzsilbig? Habe ich Dir irgendetwas getan?“

Sie: “Nein. Wie kommst du denn darauf?“

Er:“ Und wieso gibt es dann nur noch einsilbige Wörter in diesem Gespräch von Dir?“

Sie:“ Weil es vor einiger Zeit mal Dein Wunsch war, dass ich nicht so viel reden soll.

Dass ich weniger sagen und dafür mehr zuhören soll, was der andere, bzw. in diesem Fall Du so sagst.

Das Du Frauen bewunderst die einfach nur Danke sagen ohne eine lange Rechtfertigung für dieses Danke herunterrattern oder es denen sogar unangenehm ist dieses Danke einfach nur anzunehmen.

Laut Deiner Äußerung wolltest Du das ich mich mit meinen Äußerungen etwas mehr zurückhalte und etwas schweigsamer bin, etwas mehr beobachte was so um mich herum passiert und dabei lieb, brav und nett einfach nur lächelnd zuhöre was so gesprochen wird. Ich bin also nur Deinem Wunsch nachgekommen. Nicht mehr und nicht weniger. Deswegen also nur das Wort Danke!



Er: „Wirklich?“

Sie: „Was wirklich?“

Er:“ Echt? Du hast mir mal zugehört? Toll! Jetzt bin ich perplex. Doch weißt Du was?“

Sie: „Was?“

Er: „Komisch ich habe mir immer gewünscht, dass Du etwas schweigsamer bist, und jetzt… Ja jetzt merke ich, das mir dieses kurzsilbige an Dir ganz und gar nicht gefällt. Es ist mir eher sogar etwas sehr unheimlich. So kenne ich Dich gar nicht.“

Sie: „Aha. Heißt nun?“

Er: „Dass ich gerade feststellen durfte, dass es mir sogar gefällt, wenn Du Dich mit mir unterhältst.“

Sie:“ Das ist ja jetzt mal wirklich interessant. Wie kommst Du denn zu dieser plötzlichen Erkenntnis?“

Er:“ Na ja. Ich weiss nicht. Du hast eine schöne Stimme und Dein Gerede beruhigt irgendwie. Ich weiss jemand ist daheim und ich bin nicht allein, selbst wenn Du in einem anderen Zimmer bist und irgend so einen Frauenkram machst….

Ach, ja und außerdem lässt es sich zusammen viel, viel besser streiten. Alleine geht das so schlecht.“

Sie: „Geht’s noch? Ich bin mit Dir zusammen, weil ich eine schöne Stimme habe, um mich mit Dir zu streiten und weil ich mich mit Frauenkram beschäftige? Also für einen Prinz Charming wärst Du mit solch einer Aussage nun wirklich nicht geeignet.

Außerdem bin ich doch hier nicht Dein 24h Animation und Unterhaltungsprogramm.“

Er: “Stimmt. Da hast Du absolut Recht. Du hast durchaus auch noch die eine oder andere positive Eigenschaft, die ich sehr an dir schätze.“

Sie:“ Danke. Können wir bitte jetzt endlich Mittagessen? Ich habe nämlich während Deinem Versuch, Dich bei mir auf Deine Art für letzte Woche zu entschuldigen, den Tisch gedeckt.

Dann kann ich mit meinem Tagesprogramm fortfahren. Ich habe heute noch einiges bis morgen zu erledigen. Ist das in Ordnung?“

Er: „Was war denn los letzte Woche?“

Sie: „Ich habe Deine Jeans etwas aufmerksam gewaschen.“

Er:  „Ja, und?“

Sie: “Da war ein sehr hormonell gesteuerter Zettel drin mit einem ziemlich femininen Schriftzug Ruf mich bitte unbedingt an! Telefonnummer und Herzchen dahinter. Ich habe da unter dieser Telefonnummer einmal angerufen und bin bei dieser Dame in diesem Etablissement mal spontan vorbeigegangen. Sie war zu diesem Zeitpunkt auch da und gerade nicht beschäftigt. Ich muss sagen es gab Zeiten, da hattest Du schon einmal einen wesentlich besseren Geschmack, was Deine optische Damenwahl anbelangt. Egal. Sie wünscht jedenfalls keinen Kontakt mehr mit Dir. Weder telefonal, anal oder oral. War das deutlich genug?

Er: „Ist in Ordnung.“

Sie: „Ich vermute ich kann den Zettel für Dich jetzt verbrennen. Es reicht ja, wenn ich sie jetzt die Telefonnummer dieser Dame kenne…. In Ordnung?“ (Sie hält ein Feuerzeug hoch)

Er:“ In Ordnung.“

Sie: “Danke. Schön, dass wir das so schnell miteinander klären konnten.

Dann komm bitte jetzt zu Tisch. Ach, ja es gibt Eiersalat und heisse Würstchen.“

Bei Bedarf eines Coachings kontaktieren Sie mich bitte unter meiner Homepage

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.